Cinema Photographique - Ein Nachtrag

Zur Erinnerung...

Cinema Photographique 10.06.2010 - Pratersauna ART_SPACE Vienna

alexandewr gnädinger
(click to play)

opening night europe´s first open air cinema for fashion-photography:

JORK WEISMANN (Wien/Paris)
WENDELIEN DAAN (Amsterdam)
SANDOR LUBBE (Amsterdam)
BERND PREIML (Wien)
ARMIN MORBACH (Hamburg)
GÜNTER PARTH (Wien)
ALEXANDER GNÄDINGER (Berlin) - 100 girls on Polaroid
PHILIPPE GERLACH (Linz/London)
MICHAEL DÜRR (Wien)

0 Comments

Faszination des Augenblicks

(Happyfoton.de hat dieses Museum aufgestöbert...)
Ein Reisetipp nach Berlin - dort gibt es die Ausstellung „Faszination des Augenblicks“. Ein Fotomuseum!

Faszination des Augenblicks – Eine Technikgeschichte der Fotografie
Die Ausstellung präsentiert in etwa vierzig szenisch dargestellten Vertiefungsebenen die Fotografie als technisches Mittel der Bildherstellung. In anschaulicher und unterhaltsamer Weise lässt sich ihre technikhistorische Entwicklung bis in die Gegenwart nachvollziehen. Inhaltliche Bezüge sind schwerpunktmäßig am Porträt ausgerichtet.

fototechnikmuseum berlin

Gleich zu Anfang werden Sie von der kunstfotografischen Installation einer Porträt-Kamera-Matrix empfangen. 50 fotografierte Personen mit realen Kameras vor den Augen scheinen Sie zu fixieren und fotografieren zu wollen.


HIER gibt´s mehr Infos dazu!
0 Comments

Keine Kameras für Kieberer

Da fällt mir auch nix ein!

(Quelle: heute.at)

Wirbel um Wiener Polizei-Kameras!
Mit knapp 100.000 € unterstützte die Stadt die Wiener Polizei beim Kauf wichtiger Tatort-Kameras – obwohl das Innenministerium zuständig wäre. „Daraufhin teilte Ministerin Fekter für Wien vorgesehene Kameras anderen Bundesländern zu“, ist SPÖ-Landesparteisekretär Christian Deutsch nun empört.

Hier weiterlesen.
0 Comments

Analog versus Digital: (Noch) immer ein Thema

Die deutsche „Spürsinn-Gruppe“ (= Fachhandel für analoge Fotografie) widersetzt sich dem Digitalen und meint, daß Fotografen durch die weiter fortschreitende Digitalisierung der Fotografie eine „technische Bevormundung“ wird. Der Fotograf (nur mehr) als Techniker????


Fotografen droht technische Bevormundung

Die Fotobranche verspricht: Auf der photokina 2010 sollen Neuigkeiten und Innovationen in ungeahnter Menge gezeigt werden. Branchenkenner sagen voraus, dass die Digitalfotografie vor einer zweiten Evolutionswelle steht, die einer radikalen Revolution gleich kommt. Künstliche Intelligenz wird noch in diesem Jahr die Fotoszene weitgehend beherrschen. Nicht mehr der Fotograf, sondern die Software soll zukünftig für das perfekte Bild zuständig sein. Bereits jetzt regt sich Unmut in der Szene. Kunst wird zur digital erzeugten Künstlichkeit. Alles was Programmierern einfällt, wird in der vorausgesagten Revolution der Digitalfotografie realisiert – Fotografen mit Sach- und Fachverstand werden entmündigt.



Den ganzen Artikel lesen.
0 Comments

Millionen Briten verlieren ihre Fotos

Und wie speichern SIE Ihre Bilder? Oder Ihre Musik? Oder...
(found
here...)

photography blog

According to new research, a third of Brits have lost precious digital photos forever due to a computer failure. Holiday snaps, baby photos and pictures capturing special occasions such as birthdays, weddings, anniversaries and graduation ceremonies are the most common photos lost. On average, four years of memories have disappeared.



The research, commissioned by MozyTM, the world’s most trusted online backup service, reveals that the average Brit has over 1,500 photos or videos stored on a computer. One in five (21 per cent) people does not back them up at all, and over a quarter only backup data on a CD, USB or external hard drive.



Weiterlesen! Und speichern ;-)
0 Comments

Jetzt anmelden: Sony World Photography Awards

Anmelden zum weltweit größten Photoaward, dem Sony World Photography Awards 2011.
Die „Profi“-Fotografen werden heuer erstsmals in noch mehr Kategorien einreichen können, die „Amateure“ werden nun „Foto-Enthusiasten“ genannt, und es wird zwischen Einzelfoto und auch Serien unterschieden!
Der Wettbewerb ist mit mehr als 80.000 Bewerbern aus 148 Ländern und seinem Programm einzigartig und gehört zu den weltweit größten Events der Fotobranche. Einsendeschluß ist der 5. Jänner 2011.

(Artikel auf
photoscala.de weiterlesen oder gleich direkt zum Wettbewerb auf worldphoto.org)

_sony world photography awards 2011

The World Photography Organisation (WPO) supports professional, amateur and student photography and lends a global platform for the photographic industry to communicate, converge and showcase current trends in Photojournalism, Fine Art and Commercial Photography.The World Photography Organisation delivers various programmes across the global photographic community under the "World Photography" brand.

0 Comments

Leica Akademie Programm 2010

Es gibt auch Termine in Österreich...

spitzbergenleica
Spitzbergen, Fotoreise

Das Team der Leica Akademie hat auch für das kommende Jahr wieder ein umfangreiches Angebot an Foto-Workshops, Erlebnis- und Abenteuerreisen für Sie zusammengestellt. Unser Ziel ist es, Ihr Wissen zu vertiefen, um Ihre fotografischen Ergebnisse zu verbessern, ganz egal, ob als Einsteiger oder Experte.

Seit 75 Jahren begeistert die Leica Akademie Menschen, die sich in Ihrem Hobby oder als ambitionierte Fotografen praktisch und gestalterisch weiterbilden möchten.

Entdecken Sie mit uns die Geheimnisse eines packenden Bildes, und lassen Sie sich begeistern von Ihren Ambitionen, mehr zu sehen und zu erleben. Mit exklusiven Workshops und außergewöhnlichen Reisen möchten wir Ihre Erlebniswelt der Fotografie erweitern.

Die Leica Akademie, älteste und renommierteste aller modernen Fotoschulen, hat die Antwort auf alle Fragen in Theorie und Praxis.

HIER gibt´s alle Details dazu.

0 Comments

Google StreetView - Wer ist das Pferd?

Es geht um Google, es geht um Persönlichkeitsrechte. Es geht aber auch um einen mysteriösen Mann mit einer Pferdemaske. Oder ist es ein Pferd auf 2 Menschen-Beinen? Man weiß es nicht...
Schönes Wochenende wünscht die fotostrada, giggle, giggle, google...


HIER den ganzen Artikel lesen. (found @ golem.de)

google streetview pferdekopfmann

Verfolgt man die internationale Debatte rund um das Thema Street View auf Twitter, fällt übrigens eine symptomatische Verzerrung in der öffentlichen Wahrnehmung auf: Während es durchaus einige Hinweise auf die eklatanten Datenschutzverstöße von Google gibt, erhitzt sich die Mehrheit der Nutzer viel stärker ob eines ganz anderen Themas: Es geht um den "mysteriösen Pferdekopfmann".


0 Comments

Matrose küßt Krankenschwester!

Dieses Bild kennen wir alle: Der heimgekehrte Matrose küßt die Krankenschwester mitten auf den Mund, mitten am Times Square. Nun ist sie tot - Edith Shain starb diese Woche im Alter von 91 Jahren. (Gefunden auf artdaily.org)
alfred eisenstaedt times square
© Alfred Eisenstaedt

edith shain alfred eisenstaedt

Edith Shain, the nurse in an iconic photograph by Alfred Eisenstaedt, sits in front of a likeness of the image on the 64th anniversary of V-J Day in Times Square, New York in this August 14, 2009 file photo. Shain, who was photographed kissing a sailor in Times Square on August 14, 1945 to celebrate the end of World War Two, has died at the age of 91, her family said on June 22, 2010. The V-J Day picture of the white-clad Shain by photographer Eisenstaedt captured an epic moment in U.S. history and became an iconic image marking the end of the war after being published in Life magazine. REUTERS/Lucas Jackson.




0 Comments

„Seaside.Überrascht.“ Cornelia Mittendorfer

Seaside.Ueberrascht_credit_Cornelia_Mittendorfer_komp
© Cornelia Mittendorfer


Aufgetürmte Fischreusen überraschen als luftige Plastiken in den Gassen ebenso wie der Umgang mit dem Fischfang an diesem Ort. Die Fischerei gibt dem einzigen bewohnten Ort auf La Graciosa, der kleinsten bewohnten Insel der Kanaren, ein besonderes Gepräge. Und der Wechsel zwischen Ebbe und Flut lässt die karge Küste immer neu in Erscheinung treten, entwirft ständig unerwartete Landschaften. Topografie verbindet sich mit dem Aspekt rascher Veränderung.



Cornelia Mittendorfer. Fotografien

Eröffnung: 1.7. 2010, 19 Uhr, Grüne Mischung, Hirschengasse 3, 1060 Wien
Lesung Ilse Kilic, 19.30 Uhr

2. - 21.7. 2010 | Di-Do 15-18.30, Fr 9-14+16-20 Uhr

0 Comments

iStockphoto wird 10 Jahre alt

und im neuen Magazin von ProfiFoto, das Pictorial - Art Buyer´s Digest - wird darüber disktutiert. Lesenswert!

pictorial magazine

Die vierte Ausgabe dreht sich gerade in der Druckerei und wird am 28. Juni an die Abonnenten ausgeliefert. Ab dem 30. Juni steht die neue PICTORIAL dann auch in den wichtigsten Bahnhofsbuchhandlungen.

Titelthema ist Microstock: Community und Kommerz.
iStockphoto – und damit Microstock – wird 10 Jahre alt. Ein Gespräch mit Dittmar Frohmann, Europa-Chef der Agentur, klärt die Frage, ob die Branche denn immer noch zu den jungen Wilden gezählt werden darf.

HIER reinlesen!


0 Comments

Die Minuten danach

Eine Bildserie von FREITAG bereits am Donnerstag. Normalerweise gibt´s diese Fotostories nur über Sportler, Musiker oder Schauspieler. Diesmal sind Ärzte dran. Beeindruckende Story von Jens Neumann/Jan Pfaff....

jens_neumann
Prof. Dr. Jan Langrehr: "Den Tod eines Patienten empfinde ich persönlich als Niederlage." (Foto: Jens Neumann)

Die Minuten danach
Während einer Operation stehen Chirurgen unter enormer Anspannung. Wie gehen sie mit diesem Druck um? Und wie sieht es aus, wenn die Anspannung abfällt?

Prof. Dr. Jan Langrehr, 47, Chefarzt Chirurgie, Evangelisches Waldkrankenhaus Berlin:

Es passiert sehr selten, aber manchmal stirbt ein Patient nach einer Operation. Das ist für mich immer wieder schwierig, auch nach über 20 Jahren im Beruf. Daran kann ich mich nicht gewöhnen, es begleitet mich dann eine ganze Weile. Wenn ich zuhause unruhig herumschleiche, weiß meine Frau gleich, was los ist. Selbst wenn man es medizinisch nicht beeinflussen kann, wenn es etwas Schicksalhaftes hat, empfinde ich den Tod eines Patienten doch persönlich als Niederlage.


HIER geht´s zur ganzen Story.

0 Comments

Photographs from the Polaroid Collection

Gefunden im wunderschönen „Monopol - Magazin“...

andy warhol poraoid
@ Andy Warhol "Sylvester Stallone", circa 1979, Schätzpreis 5000-7000 Dollar

david hockney polaroid
@ David Hockney "Imogen & Hermione, Pembroke Studios, London, 30th July 1982", Schätzpreis 30.000 bis 50.000 Dollar, courtesy Sotheby's

Eigentlich erstaunlich, dass erst jetzt eine Auswahl von 1200 Aufnahmen aus der mehr als 16  000 Werke umfassenden Sammlung des Firmenarchivs gezeigt wird. Den Katalog dazu, „Photographs from the Polaroid Collection“, hat das Auktionshaus Sotheby’s veröffent licht. Und das Kleingedruckte verrät, warum die Kollektion mit Preisen ausgezeichnet wurde: „Being sold by order of the United States Bankruptcy Court for the District of Minnesota“– verkauft im Auftrag der Konkursverwaltung.


UNBEDINGT weiterlesen...


0 Comments

Face(less) - Das Porträt in der zeitgenössischen Fotografie

Der Reisetipp in die „Provinz“ ;-) Für die tollen Fotos wär´s das aber Wert...

pilo_pichler

Ilse Haider
Joachim Froese
Pilo Pichler

0 Comments

Strassenfotografie - Kunst oder Kommerz?

Einen interessanten Artikel habe ich im Blog von Dunkelkammerartistik gefunden...
gary winogrand steetphotography
Damals vor 40 Jahren: Gary Winogrands "New York City, 1969" (Foto: The Estate of Garry Winogrand, courtesy Fraenkel Gallery, San Francisco)

Das Werk der StraßeWie Kunst verdächtig werden kann: Straßenfoto grafie in den Zeiten von Terror und ÜberwachungIn den sechziger Jahren, als New York das Zentrum der Straßenfotografie war, kreuzten sich hier die Wege der einflussreichsten Figuren der Szene. Lee Friedlander war mit Garry Winogrand befreundet, der wiederum begegnete oft Joel Meyerowitz, wenn sie durch Manhattan streiften und über die Grenzen des Stadtteils hinaus – auf der Suche nach Bildmotiven, die das Tempo der Stadt, ihre unzähligen Alltagsdramen und ihre Bürger bei der Arbeit und in ihrer Freizeit einfingen.


Obwohl die Straßenfotografie beinahe so alt ist wie die Fotografie selbst und man viele der Pioniere – Eugène Atget, Brassai, André Kertéz, Jacques Henri Lartigue, Henri Cartier-Bresson, Walker Evans und Robert Frank – alle auf die eine oder die andere Art als Straßenfotografen bezeichnen könnte, wird der Begriff inzwischen für ein bestimmtes Genre – und eine Haltung – verwendet, die auf diese New Yorker Fotografen zurückgeht. Was sie antrieb, beschrieb Winogrand einmal so: „Wenn ich fotografiere, dann sehe ich das Leben. Das ist mein Gegenstand. Ich habe keine Bilder im Kopf. Ich mache mir keine Gedanken darum, wie das Bild aussehen wird. Ich lasse es von selbst geschehen. Es geht nicht darum, hübsche Bilder zu machen. Das kann jeder.“ Sie wollten für den Bruchteil einer Sekunde den endlosen, ständig wechselnden Impuls der Stadt in seiner ganzen, alltäglichen Merkwürdigkeit einfangen.



Unbedingt
HIER weiterlesen: http://www.freitag.de/kultur/1023-das-werk-der-stra-e
0 Comments

Blitz-Workshop mit David Tejada

photopress-production.com informiert über einen Workshop in Wien mit dem renommierten amerikanischen Fotografen David Tejada.

david tejada workshop

david tejada workshop vienna


One-Day Practical Workshop: David will hold a one-day practical workshop on location. (LIMITED to 15 person) Participants will have the opportunity to shoot each of the lighting demos with their own cameras as well as the lighting set-ups during the workshop. Lighting demos are a wonderful way to build a catalog of lighting effects that you can draw on for future reference. Weiterlesen....





0 Comments

fotostrada gerät in Aquaplaning ;-)

fotostrada zu Wasser... es geht los... (bis 20.6.)

aquastrada
Klicken und zuhören.... (youtube.com)
0 Comments

Peter Rigaud @ Leica in Salzburg

Man muß nicht immer weit weg fahren, um gute Fotografie zu sehen: Salzburg und Peter Rigaud tun´s auch...


Zum ersten Mal wird Peter Rigaud seine international gezeigten Fotografien in der Stadt zeigen, in der er geboren und aufgewachsen ist. Die Leica Galerie Salzburg widmet dem Fotokünstler, der für international renommierte Zeitschriften und Verlage die Persönlichkeiten unserer Zeit portraitiert, eine Zusammenschau der herausragenden Werke der vergangenen zehn Jahre. Mit unverkennbarer Handschrift setzt Peter Rigaud Stars wie Anna Netrebko oder Dennis Hopper, Bühnenleute wie Birgit Minichmayr oder Christoph Schlingensief, Künstler wie Hermann Nitsch oder Quentin Tarantino in Szene.


quentin tarantino peter rigaud
© Peter Rigaud, QUENTIN TARANTINO, STERN, 2009

Ab 10. Juni bis zum 3. August in der Leica Galerie zu sehen:
Leica Galerie Salzburg, Mirabellplatz 8, 5020 Salzburg

0 Comments

Der "Pet-Contest": Finden Sie den Hund!

Will und Matt Burrard-Lucas sind Brüder und Fotografen. Hauptsächlich beschäftigen sie sich mit Wildlife Fotografie. Aber manchmal tauschen die beiden das wilde Leben gegen die niedlichen Haustiere... Und dann organisieren sie einen Fotowettbewerb, und dies ist das Ergebnis davon. Diesen Beitrag widme ich meiner Mama, die Hunde so liebt... ;-)

Selecting the winning photographs for our Pet Portraits photo contest has been an epic undertaking! We had around 4,500 entries and the overall standard was incredibly high. There were so many cute and characterful pets and so many talented photographers that judging this contest was a pleasure and a privilege. We had so many favourites that whittling down the numbers for this blog post was quite a challenge. We would like to say a massive thank you to everyone who entered.


AND THE WINNER IS....
(Klicken Sie auf die website und schauen Sie sich die anderen Gewinnerfotos an...)
pet contest burrad-lucas
What Dog? by Carolyn


0 Comments

Internationaler Foto-Sommer in Salzburg

medienakademiejournalistenausbildung

Der in Rumänien geborene Fotograf Peter Korniss ist heuer Gast beim Internationalen Foto-Sommer, der bereits zum 15. Mal stattfindet. Bei beiden Workshops liegt der Schwerpunkt auf der Bildkomposition, denn: Bevor Fotografen den Auslöser betätigen, sollte das Bild zunächst im Kopf existieren.
Korniss absolvierte seine fotografische Ausbildung in Budapest und begann als Fotojournalist eines ungarischen Frauenmagazins, danach arbeitete er für mehrere Tanztheater und präsentierte seine Arbeiten in internationalen Foto-Ausstellungen zu Themen wie Transsilvanien oder Gastarbeiter in Budapest.

Ein Workshop richtet sich an Pressefotografen, einer an Amateure.
3. bis 5. Juli 2010 Amateure, Salzburg
7. bis 9. Juli 2010 Pressefotografen, Salzburg

Alles Weitere HIER!
0 Comments

Photo Simonis im WestLicht

Ein Blick in eine andere Zeit, in eine andere Welt der Fotografie.. Photo Simonis.
photo_simonis
Geschäftsportal Wallensteinstraße 33 © ONB

WestLicht zeigt in Zusammenarbeit mit dem Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek die Ausstellung PHOTO SIMONIS.

Photo Simonis zählte während der letzten Jahrzehnte des 20. Jhdts. zu den bedeutendsten Porträtstudios in Wien und gilt als das letzte große österreichische Fotoatelier der Nachkriegszeit. Österreichs Bundespräsidenten seit Karl Renner, Prominenz aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kirchliche Würdenträger ließen sich im Atelier in der Währingerstraße 12 ablichten.

Der große Erfolg als führendes Porträtstudio Wiens lag in der technisch perfekt ausgeführten Bildgestaltung. 1950 war Photo Simonis das erste Porträtatelier in Wien, das die Farbfotografie einführte.

WestLicht, 1070 Wien, Westbahnstrasse 40. Die Bilder sind noch bis 31.07.2010 zu sehen!
0 Comments

Hochzeitsfotografen prellen Hochzeitspaare

Die Welt ist böse - die der Hochzeitsfotografen überhaupt. Da heiraten glückliche Pärchen, lassen sich fotografieren und bezahlen auch die Rechnung dafür. Aber, es kommen niemals Fotos an und das Fotostudio ist mittlerweile in Konkurs gegangen. Was tun? Bevor Verzweiflung sich breit machen konnte, sprangen 2 Hochzeitsfotografinnen, Blumengeschäfte, ein Museum etc. ein, und stellten den glücklichsten Tag im Leben nach...


myfox boston
Film anklicken und den Bericht ansehen.

8 couples never received the wedding photos they paid Salem, NH based photographer "Forever In Time" for. They say they paid in full, but the photographer never delivered the goods.Two local photographers at Studio Nouveau heard about this and went to work recreating their special day. The Currier Museum donated their space and florists, stylists and other photographers all donated their time, totalling $50,000.

0 Comments

Handykamera mit FullHD Sensor

fotostrada versteht zwar nichts von Technik, aber das klingt doch spannend, odr?

Gefunden auf golem.de

omnivision
Omnivision hat einen CMOS-Sensor entwickelt, der Videos mit einer Auflösung von 1080p und 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Der 1/6-Zoll-Sensor ist für die Kameras von Handys, Webcams und Notebooks gedacht. (...) Der Omnivision OV2720 ist nur 3,5 mm hoch und basiert auf der firmeneigenen OmniBSI-Technik. Anders als bisherige CMOS-Sensoren nutzt die neue Technik rückwärtige Belichtung, englisch backside illumination (BSI) genannt. Dabei liegen die Schaltkreise hinter der lichtempfindlichen Schicht und nicht wie bei herkömmlichen CMOS-Sensoren davor. Der Sensor soll dadurch lichtempfindlicher und rauschärmer sein als herkömmliche CMOS-Typen. Der Omnivision-Sensor besitzt Pixel mit 1,4 Mikrometern Größe.

Derzeit findet die Bemusterung statt. Die Serienproduktion des Omnivision OV2720 soll im Juni 2010 beginnen. Wann erste Geräte mit dem neuen Sensor auf den Markt kommen sollen, ist noch nicht bekannt.
0 Comments

Wien Modern: Carlos de Mello und Elisabetta De Luca


wien modern mello de luca

Buchpräsentation von Carlos De Mello/Elisabetta De Luca

WIEN MODERN
Architektur - Design - Style
Der ultimative City-Guide durch das Wien von heute.

Dienstag, 8. Juni 2010, 18 Uhr in der OTTAKRINGER BRAUEREI am Gerstenboden, Ottakringer Strasse 91, 1160 Wien

Buchgenuss.
Speis & Trank.
0 Comments

Cinema Photographique: Kino für Modefotografie

cinema photographique michael dürr

Zum 8 festival for fashion & photography feierte die Modefotografie im Kinoformat mit der Soloshow von Michael Dürr Premiere. Nun geht das Projekt CINEMA PHOTOGRAPHIQUE, unter der Leitung von Johanna Suryanto, einen Schritt weiter und präsentiert sich als Europas erstes internationales Open Air Kino für Modefotografie.

Internationale Fotografenbeteiligung von Wendelin Daan, Michael Dürr, Vice presents Philippe Gerlach, Alexander Gnädinger, Sandor Lubbe, Armin Morbach, Günter Parth, Bernd Preiml, Jork Weismann.

Einlass & Empfang: 21h
Screening: 22.30h

Afterparty hosted by Pratersauna und Vice
Location: Pratersauna, Waldsteingartenstraße 135, 1020 Wien

0 Comments

the human rights project @ Museumsquartier

fotostrada ist leider nicht im Lande, aber empfiehlt diese spannende Fotoinstallation von Juliane R. Hauser und Lukas M. Hüller gerne weiter...

10. Juni 2010 um 19 Uhr am MQ Vorplatz, Museumsplatz 1, 1070 Wien

the human rights project lukas hüller

www.thehumanrightsproject.org


0 Comments

EIGHT VIEWS @ festival for fashion & photography

festival for fashion and photography 2010
Imagekampagne Sujet 03
© Elfie Semotan


EIGHT VIEWS
Zum diesjährigen 10 festival for fashion & photography gab es erstmals einen offenen Call for Entries für Modedesigner, Fotografen und Kulturinstitutionen. Aus den besten Einreichungen wurde eine Gruppenausstellung konzipiert, in der es nun die aktuellen Arbeiten von jungen österreichischen Modefotografen und -designern zu sehen geben wird.

Fotoarbeiten von
Corina Gertz, Alexandra Hager, Mira Löw, Rosa Rendl, mangelware / Sandra Schmidt, Helga Traxler, modern martyr / Angela Wiedermann, Marko Zink

Contemporary
Diehlgasse 51, 1050 Wien
Eröffnung: 9. Juni um19h
Dauer: 9-17/6/2010
DI-FR 16h-19h
0 Comments

APA-Objektivpreise 2010 werden vergeben!

fotostrada freut sich, daß wieder der APA-Objektiv Preis 2010 vergeben wird. Da ist man schon auch stolz auf die Fotografinnen & Fotografen. Am Montag, dem 7. Juni laden APA und Canon Austria zum Event ins Metropol, 1170 Wien, Hernalser Hauptstrasse 55, ein. Anmelden - hingehen - Fotos ansehen! Eine Serie möchte ich besonders hervorstreichen: UND ZWAR:

FLORIAN RAINER ist einer den Nominierten in der Kategorie „Fotoserien“ mit seinem Projekt „1000 Austrians“. fotostrada verfolgt dieses schon sehr lange und es gefällt. Ob´s auch der Jury gefallen hat, werden wir sehen...

florian_rainer

apa objektiv preis 2010

HIER geht´s zum Download der Einladung!
0 Comments