Eine Kuh macht Muh....

Das paßt doch wieder einmal zum heutigen Freitag: Unglaubliches, Unfassbares, Schräges und so...
P.S. Die Klage wurde abgewiesen, muh!

HIER gefunden:
http://www.dr-bahr.com/news/online-foto-von-kuh-fuer-kuh-charity-party-loest-nicht-2000-eur-schadensersatz-aus.html
kuh schadenersatz

Es gibt nichts, was es nicht gibt: Die unerlaubte Online-Verwendung eines Fotos einer Kuh verletzt nicht das Allgemeine Persönlichkeitsrecht ihrer Eigentümerin, so das AG Köln (Urt. v. 22.06.2010 - Az.: 111 C 33/10). Die Klägerin wollte 2.000,- EUR Schadensersatz, weil die Beklagte, eine Event-Veranstalterin, ungefragt ein Foto ihrer Kuh verwendete. Die Beklagte organisierte eine "Kuh-Charity-Party" und hatte dafür das Tier der Klägerin ungefragt abfotografiert und die Lichtbilder online gestellt.





0 Comments