picturedesk.com mit neuem Gesicht

Gefunden auf piag.de.

picturedesk apa agentur

Seit wenigen Tagen ist das neue Portal der größten österreichischen Bildagentur APA-PictureDesk online. Im Internet eingespielt. www.picturedesk.com ist mehr als eine neue Website.

APA-PictureDesk-Geschäftsführer Klemens Ganner zeigte sich erfreut über die positiven Rückmeldungen zum neuen Portal.
Die runderneuerte, benutzerfreundliche Website bietet stark verbesserte Performance sowie neue Features zur Bildsuche und liefert Kunden und Interessenten Bildspecials zu allen aktuellen Themen.
Das neue Bildportal ordnet alle Bilder automatisiert einer der Kategorien News, Sport, Geschichte, Leute, Buntes oder Creative zum, um die Suche in mehreren Millionen Bildern zu erleichtern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, gezielt nach Porträts von einzelnen Personen zu suchen.
Auf der Startseite sowie auf allen Kategorie-Übersichtsseiten finden sich redaktionell zusammengestellt Specials mit den besten Bildern zu allen aktuellen Themen sowie einer umfassenden Vorschau auf kommende Themen.
Das Bildangebot des Partners dpa Picture-Alliance wurde ausgebaut. Landschafts- und Reisebilder des Lonely Planet Verlags kommen hinzu. Darüber hinaus bietet APA-PictureDesk ab sofort ein Best-Of der Weltagentur AFP.

0 Comments

Zentrum Bild @ Buchmesse Frankfurt

Auch heuer bekommt das Bild neben dem Wort eine Plattform auf der Frankfurter Buchmesse! Zentrum Bild gibt Bildagenturen, Fotografen und Illustratoren ein Gesicht.

frankfurter buchmesse 2010 zentrum bild

In der globalisierten digitalen Medienwelt werden Bilder immer wichtiger. Mit Bildern erreicht man über mediale und kulturelle Grenzen hinweg die Aufmerksamkeit der Menschen. Dieser wachsenden Bedeutung des Themas trägt die Frankfurter Buchmesse mit dem Zentrum Bild, dem zentralen Handelsplatz für Bildagenturen, Repräsentanzen, Illustratoren und Fotografen, Rechnung. Im Zentrum Bild treffen Bildanbieter auf Bildankäufer. Vertreter aus der internationalen Verlagsbranche verhandeln hier mit Vertretern aus der Kultur- und Kreativwirtschaft. Das Zentrum Bild ist in Halle 4.1 in unmittelbarer Nachbarschaft zu Kunstbuchverlagen und deutschsprachigen Belletristik-Verlagen angesiedelt.

Mehr darüber lesen!



picturial online magazine
Außerdem, so berichtet pictorial-online.com, gibt es einen Nachwuchstag für Fotografen!

Am Messe-Samstag (9. Oktober 2010) präsentiert die Frankfurter Buchmesse im Zentrum Bild zum zweiten Mal einen Nachwuchs-Fotografentag, organisiert von Ute Noll.Von 10 bis 16 Uhr wird das Zentrum Bild zum Treffpunkt für junge Fotografen und Fotografie-Experten: Von Hochschul-Professoren empfohlene Newcomer präsentieren ihre Mappen in einem Portfolio-Walk. Dabei decken die ausgelegten Arbeiten thematisch und stilistisch eine so weite Bandbreite ab, dass sie sich an ein großes Spektrum von Bildverwertern richten. Auf Wunsch stehen die Fotografen auch für Einzelgespräche zur Verfügung.

Weiterlesen!


0 Comments

Photograph of Jesus?

Das paßt zum Montag: Ein gut gemachter Film über das Hulton Archive (mehr als 60 Millionen Pressefotos!) in der Agentur Getty Images. Da Bilder von Jesus, dem Yeti, einem lebenden Dodo, einem Luftkampf über London gesucht werden, paßt es auch ein bißerl in die Kategorie „Sommerloch“. Ernsthaft zeigt es natürlich, wie unendlich groß das Archiv ist... Enjoy!

getty images hulton archive

Der Filmemacher Laurie Hill produzierte diesen Film „Photograph of Jesus“ und er entstand im Rahmen der “Short & Sweet” Kurzfilm-Challenge von Getty Images. Der Schwerpunkt des Filmes liegt auf den vielen abstrusen Foto-Anfragen, die der Vizepräsent des Archivs, Matthew Butson, ständig erhält.



0 Comments

Photoshop kostet Fotografen den Job

Und um dieses Foto handelt es sich: Der amerikanische Fotograf Marc Feldman hat nach einem Golf-Event den Caddie wegretuschiert, weil das Bild so besser aussieht. Dann schickte er leider beide Varianten der Datei an die Bildagentur Getty, die ihn daraufhin entließen... Shit happens...

marc feldman getty

Freelance photographer Marc Feldman lost his job when Getty Images discovered that he had sent in an altered golf photo for distribution. But Feldman says that it was all an innocent mistake. Feldman says he was in the press tent after the event, reviewing some photos. The golfer in the image, Matt Bettencourt, and his caddie came by to look at photos as well. The caddie had suggested that the photo would look better without him in it, and Feldman demonstrated how easily he could be removed.


Lesen Sie
hier weiter, was der Fotograf zu sagen hat...
0 Comments

1 Million Downloads - Lisa Gagné hat´s geschafft

Sie hat´s geschafft - 1 Million Downloads von Bildern bei Istockphoot.com: Lise Gagné aus Kanada fotografiert seit 2003 für die Microstockagentur und ist mit dem 1 Millionsten Download somit die erfolgreichste Fotografin. Hut ab. Ihre Bilder sind aber auch wirklich toll, sehen Sie selbst...

lise gagne photograpy
Das ist ihre website!

Wooo hoooo, on the 2th (3th may with the stats update) I've reach the one million dls. I'm not the kind of person to yell it everywhere... but, in my blog, I must say I'm really proud of what i've accomplished. To be honest, it was not a goal to reach the million... but I'm very proud though. I did received lot of love, I'm really touched, I've received lot of emails... and I did take the time to answer to all of them finally. Lot of people asked what will be my next goal? I'll be honest..when I joined iStock, 7 years ago, my goal was to get 20$ a week... and it turned to be something else in only few months. As I said, I'm still amazed by all happened since then. However, my goal still the same, enjoying life, taking photos, and share with people... my family, homeless, making donation, people that needs care and some happiness... since the very first day, I share what I got because I've been lucky since then and I cannot keep it only for me... I would love to share more photo tips on my blog, but I've to say something, I don't really know what I'm doing sometimes, I do my images with intuition, I've any clue of technic... that is the truth...


Lise Gagné bei Istockphoto

0 Comments

Istockphoto goes iPhone App

Ist das die Zukunft? Bildredakteure sitzen vor ihrem (kleinen) iPhone und durchblättern die Microstockagentur Istockphoto, um ein passendes Foto für die Story zu finden? Na, denn viel Spaß...

(Quelle: docma.info, von Johannes Wilwerding)
istockphoto iphone app

Als eine der ersten Bildagenturen stellt die Microstock-Agentur iStockphoto ihren Kunden eine App für das iPhone und den iPod Touch zur Verfügung. Das Programm ermöglicht das Durchsuchen des kompletten Angebotes von iStock sowie das Anlegen von Leuchtkästen und die Verwaltung der dort abgelegten Fotos, Illustrationen und Audio-Tracks. Zudem können die mehr als 90000 Anbieter bei iStock mit Hilfe der Anwendung auch von unterwegs ihre Verkäufe verfolgen und ihre Download-Statistiken einsehen. Die iStock App ist kostenlos im Apple iTunes Store erhältlich oder kann von den iStock-Internetseiten heruntergeladen werden. Eine App für das iPad soll bald folgen.

0 Comments

iStockphoto wird 10 Jahre alt

und im neuen Magazin von ProfiFoto, das Pictorial - Art Buyer´s Digest - wird darüber disktutiert. Lesenswert!

pictorial magazine

Die vierte Ausgabe dreht sich gerade in der Druckerei und wird am 28. Juni an die Abonnenten ausgeliefert. Ab dem 30. Juni steht die neue PICTORIAL dann auch in den wichtigsten Bahnhofsbuchhandlungen.

Titelthema ist Microstock: Community und Kommerz.
iStockphoto – und damit Microstock – wird 10 Jahre alt. Ein Gespräch mit Dittmar Frohmann, Europa-Chef der Agentur, klärt die Frage, ob die Branche denn immer noch zu den jungen Wilden gezählt werden darf.

HIER reinlesen!


0 Comments

Wenig action bei Action Press

Und weil wir schon bei den schlechten Agentur-Nachrichten sind... Freelens.com meldet:


action press agentur

Sie ist durch ihre Fotos von Celebrities bekannt geworden, die Bildagentur action press, die Teil einer Aktiengesellschaft ist. Diese Action Press Holding AG hat jetzt ihre Umsätze für das Jahr 2009 als Ad-hoc-Mitteilung bekannt gegeben. Auch wenn daraus nicht wirklich alle Details enthalten sind, so zeigen sie doch – im Gegensatz zur sonst wenig informationsfreudigen Branche – womit die Bildbranche zu kämpfen hat.Die Aktiengesellschaft, zu der die Bildagentur action press und das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH gehört, „erreichte nach den vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2009 einen Konzernumsatz nach IFRS von 16,6 Mio. Euro und musste damit einen Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr von 2,3 Mio. Euro bzw. um 13,8% verkraften“, so die Mitteilung.



HIER weiterlesen...
0 Comments

Getty kauft Rex!

Und wieder eine (private) Bildagentur weniger... Die traurige Meldung wurde HIER gefunden (pictorial-online.com)


Es ist wohl die massivste Übernahme bislang in diesem Jahr: Rex Features fällt an Getty Images! Damit wurde eine der ältesten und renommiertesten britischen Pressebildagenturen in die USA verkauft. Die Agentur war in Privatbesitz - gegründet vor fast 56 Jahren von Elizabeth und Frank Selby – und sie darf mit Fug und Recht als eine der bedeutendsten Agenturen weltweit für die Bereiche Celebrieties und „Human interest“ bezeichnet werden. Ein bisschen Stock-Fotografie ist auch dabei.Rex war wohl eine der am besten vernetzten Agenturen, unterhielt aber selbst auch Büros in New York, London und Los Angeles. In Deutschland wird Rex Features von action press vertreten, in der Schweiz von Dukas, in Österreich von APA.

0 Comments

Magnum sucht neue Fotografen!

Bei fotointern.ch habe ich dies aufgestöbert...: Magnum sucht neue Fotografen

magnum photos


Die wohl renommierteste Bildagentur «Magnum» sucht neue Mitglieder und schreibt auf ihrer Webseite die Bewerbungsbedingungen aus. Portfolio-Einsendungen sind bis 15. Mai 2010 möglich. Diese werden von der Mitgliederversammlung Ende Juni beurteilt. Nach der Beurteilung der Arbeiten erhalten die auserwählten Kandidaten für ein Jahr den Status eines «nominierten Mitglieds», das ohne gegenseitige Verpflichtungen dazu dient, dass man sich kennen lernt. Nach zwei weiteren Jahren wird man in der Regel «assoziiertes Mitglied» und nach weiteren zwei Jahren Vollmitglied.


Weiterlesen...

0 Comments