Julian Schnabel: Polaroids

fotostrada liebt Polaroids, egal, wer sie fotografiert hat.... Offensichtlich hat jeder einmal mit dieser Kamera & diesen Filmen experimentiert... Ihr auch??

julian schnabel polaroids

Now the artist and filmmaker Julian Schnabel shows us his own Polaroids in a new book by Prestel creatively titled “Julian Schnabel: Polaroids.” In addition to shots of his Montauk, N.Y., studio, his family and a series of rephotographed late-19th-century images called “Crazy People,” Schnabel pointed his rare 1970s-era Polaroid camera at Lou Reed, Placido Domingo, Christopher Walken, the Beastie Boys and Mickey Rourke. The book comes out Sept. 1 and is already on sale via Amazon.com.



Mehr Bilder HIER, @ New York Times Magazine.
0 Comments

Christopher Thomas - New York sleeps

Guten Morgen, schöne Bilder! Und curators gefällt mir auch!

curators.de hat langjährige Erfahrung in Kunstberatung, Kunsthandel und Auktionswesen, im Verfassen von Büchern, in Ausstellungsorganisation sowie universitärer Forschung und Lehre.


Petra Giloy-Hirtz: Kuratorin und Autorin zahlreicher Ausstellungen und Publikationen zur zeitgenössischen Kunst, 2001 Gründungspartner von curators.
Ira Stehmann: Expertin für Photographie, Co-Kuratorin einer Schweizer Sammlung zeitgenössischer Photographie. 2001 Gründungspartner von curators.


Das ist New York! Oder sind das Traumwelten, Trugbilder, Erfindungen, vielleicht Zeugnisse einer vergangenen Zeit? Der Betrachter gerät ins Staunen, er erkennt die Orte und mag sich Erinnerungen hingeben. Eine Stadt der Stille, jenseits der Turbulenz des Alltags, eine Metropole ohne Menschen, wie verzaubert: Grand Central Station, Fifth Avenue, Flatiron Building, Katz’s Restaurant, Brooklyn Bridge..., vertraut, aber so nie wahrgenommen.

flat iron christopher thomas
FLAT IRON BUILDING, 2001
© CHRISTOPHER THOMAS, NEW YORK SLEEPS, 2001-2009


Noch mehr Bilder!

0 Comments

The Impossible Project @ Rencontres ´Arles

The Impossible Project ist toll. Rencontres d´Arles ist toll. Wie wunderbar sind dann nicht beide Sachen gemeinsam? Ach, wäre ich nur dort....


(Quelle: fotointern.ch):
The Impossible Projekt, das Unternehmen zum Wiederbeleben der analogen Technik von Polaroid wagt einen mutigen Schritt. Vom 5. bis zum 13. Juli 2010 werden die bis dahin produzierten Filme und die ersten Resultate in Bildern an den Rencontres d’Arles präsentiert und mit Experten diskutiert.

Nach der Versteigerung eines Teils der Unternehmenssammlung (HIER berichtete fotostrada darüber) von Polaroid bei Sotheby’s und der damit verbundenen Publizität für die Technik des Sofortbilds als wertvolles Kulturgut sind die Erwartungen hoch. Der Anlass ist eingebettet in Referate und Workshops, an denen unter anderen Persönlichkeiten der Szene auch William Ewing (Musée de l’Elysée, Lausanne) teilnimmt, einer weltweit renommiertesten Spezialisten. Es versteht sich, dass Florian Kaps, Gründer von The imposssible Project als Promotor und Gesprächspartner zur Verfügung stehen wird (Konferenz vom 8. Juli).

impossible exhibtion www.impossiblexhibition.com

les recontres d arles 2010 www.rencontres-arles.com




0 Comments

Polaroid wird immer jünger

polaroid lady gaga
Anne Madara, of Framingham, Mass., takes a photo of a large format Polaroid of Lady Gaga at the MIT Art Museum in Cambridge, Mass. Polaroid presented the photo of Lady Gaga to the museum that will become a part of the Museum's Polaroid archive. AP Photo/Mary Schwalm.

Seit heuer ist ja die Sängerin Lady Gaga die neue Creative Marketing Direktorin von Polaroid, frisches Blut also für die 73-jährige Firma. Daher wird ein Polaroid von ihr im MIT (MASSACHUSETTS INSTITUTE OF TECHNOLOGY) ausgetellt, um so eine größere Sammlung von Polaroids zu beginnen. Diesen Satz finde ich besonders bemerkenswert:

"Polaroid stands for the iconic magic of instant photography, while continuing to evolve and adapt to evolving technology," said Bobby Sager, Polaroid's Chairman of the Board. "We are committed to honoring Polaroid's heritage by delivering new products that embody the simplicity, innovation and fun that Polaroid has always represented."


(Ungefähr so: „P. steht für die Magie der Sofortfotografie, sie entwickelt sich stetig weiter und paßt sich der Weiterentwicklung der Technik an“).

0 Comments

Cinema Photographique - Ein Nachtrag

Zur Erinnerung...

Cinema Photographique 10.06.2010 - Pratersauna ART_SPACE Vienna

alexandewr gnädinger
(click to play)

opening night europe´s first open air cinema for fashion-photography:

JORK WEISMANN (Wien/Paris)
WENDELIEN DAAN (Amsterdam)
SANDOR LUBBE (Amsterdam)
BERND PREIML (Wien)
ARMIN MORBACH (Hamburg)
GÜNTER PARTH (Wien)
ALEXANDER GNÄDINGER (Berlin) - 100 girls on Polaroid
PHILIPPE GERLACH (Linz/London)
MICHAEL DÜRR (Wien)

0 Comments

Photographs from the Polaroid Collection

Gefunden im wunderschönen „Monopol - Magazin“...

andy warhol poraoid
@ Andy Warhol "Sylvester Stallone", circa 1979, Schätzpreis 5000-7000 Dollar

david hockney polaroid
@ David Hockney "Imogen & Hermione, Pembroke Studios, London, 30th July 1982", Schätzpreis 30.000 bis 50.000 Dollar, courtesy Sotheby's

Eigentlich erstaunlich, dass erst jetzt eine Auswahl von 1200 Aufnahmen aus der mehr als 16  000 Werke umfassenden Sammlung des Firmenarchivs gezeigt wird. Den Katalog dazu, „Photographs from the Polaroid Collection“, hat das Auktionshaus Sotheby’s veröffent licht. Und das Kleingedruckte verrät, warum die Kollektion mit Preisen ausgezeichnet wurde: „Being sold by order of the United States Bankruptcy Court for the District of Minnesota“– verkauft im Auftrag der Konkursverwaltung.


UNBEDINGT weiterlesen...


0 Comments